Kirchengeschichte im 19. Jahrhundert – Der Verlauf der Französischen Revolution (A.1.b.)

Betrachtet man die ganze, mehrschichtige Palette von Stimmungen und Bestrebungen in Bürgerschaft und Klerus, so wird deutlich, dass Revolution und katholische Kirche im Jahr 1789 nicht unbedingt Gegensätze sein mussten. Die Bürgerschaft wollte eine Teilhabe am politischen Geschehen, der seiner zahlenmäßigen Größe und seinen Fähigkeiten entsprach. Der größte Teil der Pfarrerschaft wollte das ebenfalls. Und auch wenn viele Bischöfe dagegen protestieren, schlossen sich dennoch einige Bischöfe den Forderungen an und stellten sich auf die Seite der Revolution. Weiter wollte die Bürgerschaft das feudale Abgabensystem abschaffen, was wieder auf die Zustimmung der Pfarrer stieß. Als die Nationalversammlung die Kirche enteignete und beschloss, der Staat werde zukünftig die Ausgaben für Pfarrer und Gottesdienst, sowie für die bislang von der Kirche geleitete Armenpflege übernehmen, war es dann auch das Votum eines Bischof, das die entscheidende Rolle spielte, dass das Gesetz durch kam (Quelle 51c in: Greschat (Hg.), “Kirchen- und Theologiegeschichte in Quellen”, Bd.4, 1997). Auch bei der Ausarbeitung der Menschenrechtserklärung, die die Grundlage der geplanten konstitutionellen Monarchie bildete, führte ein Bischof den Vorsitz. Weiterlesen

Kirchengeschichte im 19. Jahrhundert – Der Hintergrund der Französischen Revolution (A.1.a.)

Zu Beginn schlossen Revolution und Kirche einander nicht von vornherein aus. Die Kirche stand zunächst nicht in Opposition zur im Juni 1789 beginnenden Französischen Revolution. Als die Vertreter des 3. Standes, also der Bürger, erklärten, dass sie die Repräsentanten des ganzen Volkes seien und somit befugt, dem Staat eine neue Verfassung zu geben, da schlossen sich die Vertreter der Kirche an. Auch als die Besitzverhältnisse neu geordnet wurden, stimmten die Vertreter der Kirchen selbst für die Abschaffung des Zehnten und des sie begünstigenden Feudalwesens. An der Ausarbeitung der Grundrechte der neuen Verfassung waren Kleriker federführend beteiligt. Weiterlesen